Glasfaser Ausbau: Deutschland hinkt!


Immer mehr Haushalte werden Highspeed Internet, also Glasfaser versorgt. Nur der sonstige Vorreiter Deutschland hinkt.

In den Skandinavischen Ländern läuft der Glasfaser Ausbau top läuft, hinkt Deutschland hinterher. In Deutschland sind gerade einmal 150.000 Bürger am Glasfasernetz. Nur 10% Zuwachs gegenüber dem zweiten Quartal 2010, zu wenig im europäischen lictl-blau-250Vergleich, verbunden mit hohen Kosten die von den deutschen Providern gespart werden wollen. Wenn das nicht nach hinten los geht. In Ganz Europa waren es Ende 2010 3,9 Millionen Einwohner.
Spitzenreiter in Sachen Glasfasernetz-Ausbau bleibt Litauen vor den traditionell gut ausgerüsteten Skandinavischen Ländern Schweden und Norwegen. Weiter unten in der Rangliste hat sich jedoch einiges getan: Die Türkei konnte sich erstmals im Ranking platzieren und auch Portugal und Lettland versorgen immer mehr Bürger mit High-Speed-Internet.

Hoffnung liegt auf LTE (Long Term Evolution)

Die deutschen Provider setzten mittlerweile weniger auf den Kabel-DSL Ausbau, als auf den Mobilen Daten Ausbau, allen voran O2 und Vodafon mit LTE (3.9G fast 4G). Dies soll sich nicht mehr nur auf Smartphones, Tablets und Notebooks mit Surfstick beschränken, nein LTE soll DSL nach Hause bringen und das über Funk. Diese Technik soll vor allem in Gegenden genutzt werden, die abseits der Stadt und abseits von Highspeed DSL eingesetzt werden um Ressourcen für den Mobilfunk- und Kabelausbau zu sparen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s