Nokia und Microsoft! Zusammen gegen Android und iOS


Mit Nokia ging es in letzter Zeit stetig bergab. Microsoft hingegen präsentierte erst vor kurzem sein neues Smartphone OS, mit zufriedenstellendem Erfolg.

Für die einen ist es der letzte Notnagel, für die anderen die Chance ihr Smartphone OS zu powern ohne Ende. Der größte Handyhersteller Nokia und die größte Softwareschmiede, Microsoft, schließen eine Allianz um gegen Android, iOS und co. stark aufgestellt zu sein. Die Nokia-Windows-Phone-7Partner schafft soll für beide Seiten von Vorteil sein.

Was bewirkt die Partnerschaft?

Eine genaue Liste, was sich durch die Partnerschaft ändert gibt es hier:

• Nokia wird Windows Phone als ihr primäres Betriebssystem für Smartphones nutzen.
• Nokia wird sich in die Weiterentwicklung von Windows Phone einbringen, insbesondere was Hardware-Design und die Unterstützung verschiedener Sprachen betrifft, und wird die Plattform in viele Länder, in denen sie eine starke Präsenz hat, etablieren.
• Microsofts Bing wird bei Nokias Geräten und Diensten die Hauptrolle in Sachen Suche spielen. Zudem wird Microsofts adCenter die zentrale Vermarktungsplattform für mobile Werbung werden.
• Nokia Maps wird im Mittelpunkt von Microsofts Aktivitäten für lokale Märkte und lokale Werbung stehen. Maps wird hierzu mit der Suchmaschine Bing und dem adCenter verknüpft.
• Nokia wird sein Zahlungssystem in die Partnerschaft einbringen. Darüber sollen Windows Phone-Dienste abgerechnet werden, vor allem in Ländern, in denen die Nutzung von Kreditkarten nicht verbreitet ist.
• Microsoft wird seine Entwicklungstools einbringen, um Anwendungen für die Plattform zu entwickeln.
• Microsoft wird seine Cloud-Services für Windows Phone ausbauen.
• Nokias App Store (Ovi) wird mit Microsofts Marketplace verschmelzen.2045.image_5F00_thumb_5F00_44BB5251

Wie sie sehen ändert sich doch einiges, vor allem auf Seiten Nokias. Es wird mehr in Richtung Microsoft entwickelt, was aber kein Nachteil sein muss.

Was wird aus Symbian?

Symbian wird Nokia von nun an als "Franchise-Plattform" behandelt. Das heißt, dass weiterhin Nokia-Geräte mit Symbian auf den Markt kommen, aber Windows Phone wird die primäre Nokia-Plattform. Symbian wird nicht mehr weiterentwickelt. Meego, das Betriebssystem, dass Nokia zusammen mit Intel entwickelte, wird von nun an eine Open-Source-Plattform. Sehr großzügig von Nokia.

Fazit:

Nokia kann ihre aktuelle Situation kaum besser darstellen. Die schlechte Situation von Nokia wird somit als super Neuanfang verkauft. Doch am Ende können Microsoft und Nokia sehr von dieser Partnerschaft profitieren. Wie das genau ausfällt, oder ob es so laufen wird steht allerdings noch in den Sternen, wünschenswert wäre es allerdings für die beiden Firmen.

Steve Ballmer und Stephen Elop präsentieren die Partnerschaft:

Nokia and Microsoft announce partnership
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s