Windows Phone: Nokia darf viel und HTC beklagt sich!


Wie auf Arenamobile bekannt wurde darf Nokia Windows Phone 7 für ihre Smartphones anpassen. HTC stellt sich Quer!

Nokia darf sich die Oberfläche von Windows Phone 7 zurechtlegen. Soviel ist seit heut klar. Doch nicht wenige ahnten, dass sich die anderen Hersteller gleich beschweren würden und so kommt es jetzt auch. Denn HTC, die Microsoft seit über 16 Jahren Partnerschaft immer stark unterstützen, erhebt nun auch das Wort. Der zweit größte Smartphone Hersteller beschwert sich heftig über Microsofts Politik. Damals bat HTC nämlich um eine Ausnahme, wegen der langen Partnerschaft um wenigstens HTC als Alternative oder auch als Add-On den Kunden anzubieten, doch Microsoft stellte sich Quer. Im Vertrag heißt es laut HTC, das kein Hersteller Anpassungen am OS vornehmen darf abgesehen von dem eigenen Hub. Doch jetzt gibt Microsoft dem neuen Partner Nokia auf einmal das Recht das OS zu verändern. Klare Klatsch für HTC.

Was macht HTC?

Wie Drew Bamford in einem Interview mit pocket-lint erzählte werden man Microsoft nochmals um die Erlaubnis bitten das OS anpassen zu dürfen und Microsoft somit auch unter Druck setzen. Doch wenn Microsoft diese Ausnahmeregelungen weiterhin nur für Nokia gestatten würde, werden man sich anderweitig orientieren. Allerdings nicht nur bei Android, nein auch MeeGo und sogar Blackberry OS stehen im Gespräch. Für Microsoft wäre es ein harter Brocken, wenn HTC abspringen würde, da HTC bisher am meisten Windows Phone Geräte, sowohl stellt als auch verkauft hat.

Fazit:

Ich bin der Meinung, das Microsoft HTC und den anderen Herstellern deutlich mehr Freiheiten geben soll, oder niemandem, auch nicht Nokia! Wenn man bedenkt, das Microsoft von HTC und co. eine Lizenzgebühr verlangt, wurden Nokia sogar Milliarden geben, als Überzeugungsmittel. Microsoft sollte möglichst schnell daran interessiert sein, die Bedingen zu ändern, allerdings so, dass keine Fragmentierung wie bei Android entsteht. Die beste Lösung wäre aus meiner Sicht, den Herstellern die Möglichkeit zu geben ihre Oberfläche über Windows Phone zu stützen, allerdings dann ohne Support und mit der Bedingung, dass die Oberfläche, einfach vom Nutzer deaktiviert werden kann und somit, das neuste Update stehst nutzen zu können.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s