3,4 Millionen Windows Phones verkauft


Im Januar berichteten wir von 1,6 Millionen verkauften Smartphones mit Windows 7. Jetzt sollen es schon deutlich mehr sein.

Laut einer aktuellen Einschätzung von thenextweb.com sollen seit den 2 Millionen Geräte, die Microsoft am 26. Januar bekannt gab, im Februar weiter 877.000 Geräte abgesetzt worden 15-703ec9850f323366sein. Insgesamt sollen schon 3,4 Millionen Geräte seit Marktstart verkauft worden sein.

Market  wächst extrem schnell

Vor kurzem gab Microsoft bekannt, dass die 10.000 Apps Marke überschritten worden sei. In den letzten zwei Wochen sollen alleine 1000 Apps dazu gekommen sein. Damit wächst der Microsoft Store deutlich schneller als der von Apple und Android in der Anfangsphase. Apple brauchte etwas mehr als 5 Monate und Android fast ein ganzes Jahr.

Update kommt Ende März

Das erste Windows-Phone-7-Update, das eine Copy & Paste-Funktion beherbergt, wird offenbar erst Ende März veröffentlicht. Der Release war für Anfang März geplant. Der Grund: Man wollte laut Microsoft, aber der eigenen Anforderungen und denen der Kunden entsprechen und nimmt diese etwas länger Zeit daher hin.. Beim ersten kleineren Update hatte es Probleme gegeben. Das so genannte Nodo-Update soll unter anderem "Copy & Paste" sowie Performance-Verbesserungen und eine CDMA-Unterstützung mitbringen.

Quelle: Chip Online

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s