T-Mobile USA wird von AT&T geschluckt!


Lange gab es Diskussionen, nun ist es real. Die deutsche Telekom stößt ihre US Tochtergesellschaft ab, für 39 Mrd. Dollar.

Logo T-Com

Schlechte Bilanzen, der Ruf des Billiganbieters, dass waren alles Dinge, die man mit T-Mobile USA verbunden hat. Doch jetzt greift AT&T zu. 39 Mrd. lässt sich der bisher zweitgrößte amerikanische Mobilfunkkonzern, die Marktführerschaft kosten. Mit dem Zukauft von T-Mobile USA hält AT&T ca. 38,8% des Marktes und überholt damit den bisherigen Marktführer Verizon welcher “nur” 31,3% hält. Eine solche Marktdominanz ruft natürlich das Kartellamt auf den Plan, AT&T rechnet damit, dass die Übernahme in einem Jahr vollzogen sei.

iPhone für T-Mobile Kundenimg12868

Technologisch passt es. AT&T und T-Mobile funken beiden via GSM. Es gab schon einige netzübergreifende Kooperationen. Sehr wahrscheinlich ist es, dass man auch bald bei          T-Mobile USA das iPhone kaufen kann. In Deutschland war es ja sowieso Langezeit nur möglich bei dem Rosa-Riesen das Apple Telefon zu erwerben. Bestätigt ist allerdings noch nichts.

Wie wird das Geld übertragen?

Die 39 Mrd. Dollar werden wohl 25 Mrd. Dollar in “Bar” an die Deutsche Telekom gehen. Die restlichen 14 Mrd. Dollar werden in AT&T Aktien übertragen. Dies entspricht bei momentanen Stand 8% von AT&T. Die Deutsche Telekom ist damit der größte Minderheitsaktionär des baldigen US-Branchenführers.

Quelle: Telekom, AT&T

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s